Institut für Business Intelligence

Das Institut für Business Intelligence (IBI) ist ein Institut der Steinbeis Hochschule Berlin. Ziel des Instituts für Business Intelligence ist der Aufbau, die Weiterentwicklung und die Vernetzung von Wissen zwischen Hochschulen und Praxis auf den Gebieten Business Intelligence, Big Data, Business Analytics und Data Science.

Nach unserer Überzeugung wird Information wird immer mehr zur strategischen Ressource und damit zu einem zentralen Wettbewerbsfaktor. Die Herausforderungen liegen sowohl in der Erschließung und Vernetzung völlig neuer Datenquellen, als auch in der Nutzbarmachung durch fortschrittliche Analytik. Hierzu führt das IBI gemeinsam mit seinen Partnern anwendungsorientierte Projekte in den Bereichen Research, Education und Events durch. Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, sprechen Sie uns bitte an.

  • Kooperation - Controlling | XING Ambassador Community

Digitale Transformation & Controlling/ Unternehmenssteuerung

  • Entdecken Sie Trends rund um die moderne Unternehmenssteuerung.
  • Freuen Sie sich auf spannende Vorträge rund um BI, AI und Advanced Analytics
  • Nutzen Sie interaktive Workshops und Networking-Möglichkeiten.
  • Lassen Sie sich von Experten inspirieren.
  • Tauschen Sie sich über Best Practices und neueste Technologien aus.

Controlling | XING Ambassador Community:

  • Unsere aktuellen Events

Save the Date: „Zuhause bleiben, online Events erleben“

Unsere aktuellen Expertendialoge (Auswahl)

  • AI for Enterprise Performance
  • Data Driven Business
  • Data Culture
  • Automatisierung des Berichtswesens.
  • Selbstlernende Planung
  • BI enhanced Analytics & AI enabled BI

Zu unseren Events

  • Industrial Analytics Network

Research Group/ Competence Center

Akademische Leitung:

  • Prof. Dr. Heiner Lasi: Ferdinand-Steinbeis-Institut der Steinbeis-Stiftung FST
  • Prof. Dr. Andreas Seufert: Institut für Business Intelligence

Zielsetzung und Working Model:

Die Research Group Industrial Analytics Network adressiert in interdisziplinären und praxisorientierten Forschungsvorhaben (in der Regel Dissertationsprojekte) Werkzeuge, Technologien, Konzepte und Methoden zur Unterstützung der analytisch getriebenen Business Model Innovation.

Im Rahmen der Research Group erfolgt ein regelmäßiger Austausch zwischen in Unternehmen verorteten „Forschern“ und Experten aus Wissenschaft und Praxis. Durch die branchenübergreifende und interdisziplinäre Besetzung der Research Group entstehen im Diskurs wissenschaftlich fundiert pragmatische Lösungsansätze.

Forschungsschwerpunkt und beispielhafte Themenfelder (Auswahl):

  • Unterstützung / Erweiterung bestehender Ansätze zur Geschäftsmodellinnovation durch Analytics und Cognitive Computing
  • Potentiale neuer Datengrundlagen in Verbindung mit neuen analytischen Verfahren zur Prozessoptimierung und Prozessinnovation in Wertschöpfungsnetzwerken
  • Analysegetriebene Produkt- und Serviceinnovationen in Wertschöpfungsnetzwerken

Call for Partcipation:

Wenn Sie Interesse an einer Mitwirkung in unserem Forschungsnetzwerk haben. Sprechen Sie uns bitte an:

Kontakt: Prof. Dr. Andreas Seufert